Vita

Ausbildung bei dem Maler und Bildhauer R.Hartmann (Univ.Krakau) und bei Professor Johannes Grützke.

Meine Arbeiten reflektieren das breite Spannungsfeld des Lebens.
Menschen, Gesichter, Begegnungen das sind die Triebfedern meines Schaffens.

Freischaffende Malerin und Bildhauerin. Erfolgreiche Einzel- u. Gruppenausstellungen.
Arbeiten befinden sich in Kirchen und weitere Bilder u. Skulpturen in öffentlichen Räumen, privaten Besitz und Sammlungen. Internationale Ankäufe von Bildern und Skulpturen in eine Kunstsammlung nach Washington D.C. USA.
Verschiedene Fernsehbeiträge: u.a. Künstlerportrait Regionalfernsehen Obb. rfo im Dez. 2008. Beitrag Impressionen „König Ludwig II.“ im Rahmen der Bayer. Landesausstellung „Götterdämmerung“ Neues Schloss Herrenchiemsee 2011.
2012 Beitrag im Atelier anlässlich der offiziellen Übergabe von drei Portraits aus der Serie Bürgermeister-Portraits.
Beiträge Bayerisches Fernsehen im Oktober 2007 sowie im Januar und April 2009.
 

  • 1996 Auftrag Kaufhaus HERTIE München. Akt-Malerei  l i v e  im Hertie-Schaufenster an der Münchner Schützenstraße und weitere Aktionen.
     
  • 1998 öffentlicher Auftrag. Wandgemälde „Der Weg zum Licht“ für die Aussegnungshalle der Wallfahrtskirche St.Salvator im Chiemgau.
     
  • 2005 öffentlicher Auftrag. Gemälde der „Seligen Irmengard“ von Frauenwörth als Schutzpatronin des Chiemgaus für das Bildstöckl auf der Ludwigshöhe einer Anhöhe über dem Chiemsee, benannt nach dem Prinzen Ludwig den späteren König Ludwig III.
     
  • 2005 öffentlicher Auftrag. Portrait Papst Benedikt XVI. (100x80 cm) Titelbild für das Buch „Poetisch und herzensgut“ Die Spuren des bayerischen Papstes.
     
  • 2008 öffentlicher Auftrag des Marketing-Managments der Gesundheitswelt Chiemgau AG eine Skulptur zu schaffen, die das Logo der Gesundheitswelt umsetzt. Die 2,80 m hohe Skulptur wurde vor dem Reha- und Gesundheitszentrum in Rosenheim, Bahnhofstr. 12 aufgestellt.
     
  • 2011 BRONZEKREUZ (60x60cm) für die Gedenktafel der Vorfahren von Papst Benedikt XVI. Die Gedenktafel ist bei der Kirche St.Nikolaus in Rimsting, früherer Kirchenfriedhof angebracht. Sie erinnert daran, dass sich dort das Grab der Großeltern befunden hat.
     
  • 2011 BJÖRN SCHULZ STIFTUNG. Gemälde der „Seligen Irmengard“ (117x86 cm) für den Irmengardhof in Mitterndorf „Kloster Frauenwörth“ Chiemsee.
     
  • 2013 Dreharbeiten mit der Entertainerin Sissi Perlinger im Atelier. Dabei entstanden Aufnahmen meiner Arbeiten, Bilder und Skulpturen für den: „KUNSTADVENTSKALENDER 2013“ ebenso für Presse und Fernsehen.

© unterschrift-fischer-wasserzeichen.png